Fahrrad Dresel Team
TV48 Erlangen


NEWS

Überraschender Dritter in der 2. Bundesliga

01.07.2016 www.nordbayern.de

Triathlon Fahrrad Dresel Team TV 1848 Erlangen in der zweiten Liga auf dem Podest

ERLANGEN — Die Triathleten des Fahrrad Dresel Bundesliga-Teams des TV 1848 Erlangen haben es am Rothsee aufs Podest geschafft.

weiter lesen »

Triathlon: Rang acht für die Aufsteiger

10.09.2015 www.nordbayern.de

Herren-Team des TV 48 holt im Abschlussrennen Rang 14

ERLANGEN - Nach Rang 14 im letzten Rennen hat das Herrenteam des TV 48 Erlangen als Aufsteiger den starken 8. Platz in der 2. Triathlon-Bundesliga belegt.

Erlanger Triathlet startet im Schwimmen durch

08.08.2015 www.nordbayern.de

Männer-Team vom TV 1848 schafft es in der zweiten Liga auf Rang sieben

ERLANGEN - Das Fahrrad Dresel Team TV 1848 Erlangen ist in der zweiten Triathlon-Bundesliga gut dabei. Zum Saisonfinale aber müssen sie sich steigern.

Beranek krönt sich zur "Miss Rothsee"

02.07.2015 www.nordbayern.de

Erlanger Männer-Team überzeugt beim Triathlon-Rennen als Mannschaft

ERLANGEN - Die Triathleten vom TV 1848 kämpfen in der zweiten Bundesliga Süd um Platzierungen. Während es im Einzel noch hakt, überzeuen die Männer als Team. Bei den Frauen setzte sich mit der Erlangerin Anja Beranek die Favoritin klar durch. Trotzdem war es ein ganz besonderer Sieg.

Platz sechs für die Männer

12.06.2015 www.nordbayern.de

Erlanger Triathleten in der 2. Bundesliga und in Linz aktiv

ERLANGEN — In der 2. Triathlon-Bundesliga hat das Männer-Team des TV 48 Erlangen den sechsten Platz belegt. Ein Erlanger Trio startete zudem in Linz.

Triathlon: Aufsteiger haben sich gut eingeführt

13.05.2015 www.nordbayern.de

Triathlon: Die Herrenteams des TV 48 kommen in der 2. Bundesliga auf Rang acht und siegen in der Landesliga

ERLANGEN - Nach vielen Jahren Abstinenz haben die Triathlon-Herren des TV 48 Erlangen mit Rang acht in der 2. Bundesliga einen hoffnungsvollen Einstand gefeiert.

Triathleten sorgen für Feierlaune beim TV 48

05.06.2014 www.nordbayern.de

Zwei Meistertitel verbunden mit zwei Aufstiegen für die Damen und Herren zeigen, dass auch der Unterbau im Verein stimmt

ERLANGEN - Die Triathleten des TV 48 Erlangen sind das Maß aller Dinge im Bayerischen Triathlon Verband: Die Damen sind seit dem Wochenende Meister und Regionalliga-Aufsteiger, die Männer Meister und Zweitliga-Aufsteiger.

Nach dem Einzeltitel als Bayerischer Meister/in der Altersklasse für die Erlanger Tobias Golditz und Kristin Möller, ist nun das Fahrrad Dresel Team TV 1848 Erlangen Bayerischer Mannschaftsmeister 2014.

Beim Damen-Team des TV 1848 Erlangen in der Bayernliga schien die Platzierung im vorderen Bereich bereits vor dem Rennen festzustehen. Und so war es auch: Das Synergy-Sports Team TV Erlangen II konnte einen ungefährdeten Sieg einfahren. Mit Sonja Gaag (Platz 1), Christine Gerber (Platz 2) und Katharina Schörner (Platz 3) führten sie die ideale Platzziffer 6 ein, Simone Kraft finishte auf Rang 7 der Tageswertung. Erlangen wurde damit souverän Tagessieger im Ligafinale vor dem MRRC München II (Platziffer 15).

Erlanger Triathlon-Teams haben den Aufstieg im Blick

01.08.2014 www.nordbayern.de

Frauen und Männer des TV 48 Erlangen gehen am Sonntag mit einer guten Ausgangslage in das Saisonfinale in der Regional- und Bayernliga - 01.08.2014 12:15 Uhr

ERLANGEN - Die Triathletinnen und Triathleten des TV 48 führen vor dem Saisonfinale am Sonntag die Bayernliga und die Regionalliga an. Ziel ist für beide der Aufstieg.

Tabellenführung weiter ausgebaut!!

27.07.2014

Tabellenführung weiter ausgebaut!! Mit einem starken zweiten Platz hinter Regensburg und vor Ice House, die sich langsam aber sicher im Nacken der Erlanger fest setzen, bärformeden die Jungs in Schongau.

Nach dem Wolkenbruch am Abend vorher, war das Wetter optimal für Robert und Lukas! Beim schwimmen klopften Philipp und Tobi vorne mit und setzten sich am Rad in der ersten Gruppen fest. Bernd grunzte sich, nach taktischem Schwimmen, über die 40km am Rad und Lukas zerhackte eine Gruppe nach der anderen beim radln und holte so einige Plätze auf. Robert leckte wieder Blut nach langer Abstinenz und bewies seine Grunzerqualitäten an Land. Allerdings auch Qualitäten eines "Senkbleis" (Zitat S.D. aus F.) im Lech „wink“-Emoticon Danach ging es maximal beim Laufen zu, aber so im Detail kann sich keiner mehr erinnern. Am Ende sprangen Platz 1 für Tobi, 7 für Philipp, 15 Lukas, 24 Bernd und 43 für Robert heraus.

Nächstes Wochenende la grande finale in Regensburg. Nehmt euch in Acht die Jungs brennen....

Facebook-Posts